Mit 3K entsteht
Ihr Produkt

3-K Spritzgussverfahren: Ergebnis eines 3K-Spritzgusses: Zahnbürstenstiele

3K-Spritzgussverfahren –Multifunktionsteile für höchste Ansprüche.

Hart und weich, griffig und glatt, gleitoptimiert und bruchfest: Mit dem 3K-Spritzgussverfahren werden unterschiedliche Kunststoffe zu einem einzigen 3K-Spritzgussteil verbunden, das sehr komplexe Anforderungen erfüllen kann. Nicht nur verschiedene Farben, sondern auch Kunststoffe mit gegensätzlichen Eigenschaften lassen sich integrieren. Und selbst nichthaftende Materialien können wir in einem Bauteil zusammenbringen.

3K-Kunststoffspritzguss ist die Königsklasse der Teileherstellung: Hier entstehen Bauteile mit besonderen Anforderungen an Design und Funktion, von der Spielzeugfigur über mehrfarbige Lichtscheiben bis hin zu Gerätegehäusen. Weil der Dreikomponenten-Spritzguss in der Lage ist, bis zu drei verschiedene Kunststoffe in ein Teil zu integrieren, entfallen viele Arbeitsgänge wie Fräsen, Schrauben und Schweißen. Denn bei uns entsteht das Ergebnis praktisch schon in der Bauteil-Entwicklung.

Der Formenbau: Schlüssel für die Qualität des Teils

Diese stellt die erste Stufe in unserem Herstellungsprozess dar und geschieht in enger Abstimmung mit Ihnen, so dass das fertige Teil Ihre Anforderungen perfekt erfüllt. Werkzeugbau und Formenbau schließen sich an – ebenfalls Inhouse. Weil wir die gesamte Prozesskette abdecken, gibt es keine externen Schnittstellen und die Wahrscheinlichkeit für Fehler im Produktionsablauf wird minimiert.

Bei 3K-Spritzguss entsteht das Bauteil in der entsprechenden Maschine – und zwar in einem einzigen Fertigungsablauf, so dass zusätzliche Aufwände für Montage und Nachbearbeitung entfallen. Das fertige Bauteil kann eine Vielzahl von Anforderungen im Hinblick auf Funktionalität und Design erfüllen.

Wierz Plastics beherrscht mit seinem ganzheitlichen Ansatz die gesamte Prozesskette: von der Bauteil-Entwicklung und Rapid Prototyping über den hauseigenen Werkzeugbau bis zur effizienten Serienproduktion. Wir bieten Kompetenz aus einer Hand – von der Bauteilentwicklung bis zur Serienproduktion.

Hierfür haben wir eine Battenfeld-Spritzgussmaschine in unserem Maschinenpark. Ein Aggregat spritzt vertikal in die Trennebene, zwei Aggregate spritzen horizontal ein. Die Daten der Maschine:

  • Bezeichnung: Battenfeld BA 2000/630 400- 400 BK
  • Zuhaltekraft: 2000KN
  • max. Spritzgussgewicht bei PS: 266 Gramm

Bei der Wahl der Werkzeugtechnik nehmen wir Ihre Anforderungen genau auf. Wir berücksichtigen technische Aspekte wie die Teilegeometrie und verschiedene wirtschaftliche Auswirkungen und stützen uns auf folgende Verfahren im 3K-Prozess:

  • Umsetztechnik
  • Core-Back-Technik
  • Indextechnik

Auch für den 3K-Spritzguss ist die Teilegeometrie ein sehr wichtiger Faktor. Deshalb können Sie sich auf eine eingehende Beratung seitens unserer technischen Spezialisten verlassen.

Und wo beginnen wir bei Ihnen?